{slider title="Comodule" open="false" class="icon"}

Wachstumsfinanzierung für E-Bike connectivity aus Estland.

www.comodule.com

Unternehmen:
 
Comodule GmbH, Berlin
Comodule OÜ, Tallin, Estland
Beteiligung: Beteiligung an Series A Kapitalerhöhung
Initiator: Robert Frowein
Laufzeit: seit 2018
Gegenstand: Connectivity für E-Bikes und E-Scooter
Kennzahl: Umsatzwachstum > 300% (2018)
Finanzierung: Wachstum - ca € 0,3mio Eigenkapital
Investoren: Private
Exit: Offen

Robert Frowein hat 2018 zusammen mit Freunden € 0,3mio in Comodule und sein grossartiges Team investiert. Das frische Kapital unterstützt das starke Wachstum des Unternehmens. Comodule ist ein führender Anbieter von E-Bike connectivity. Das Geschäftsmodell basiert auf einer kleinen Platine, die in den E-Motor integriert wird und den OEMs Zugang zu seinen Nutzern ermöglicht. Ausserdem kann Comodule als Eigentümer der Daten Nutzern vielfältige Dienstleistungen rund um Eigentum und Nutzung des E-Bikes anbieten..

{slider title="Rebelle - Style Remains GmbH" open="false" class="icon"}

Wachstumsfinanzierung für eine grossartige junge Internet-Handelsplattform.

www.rebelle.com

Unternehmen:
 
Style Remains GmbH, Hamburg
Beteiligung: Beteiligung an Series A Kapitalerhöhung
Initiator: Robert Frowein
Laufzeit: seit 2016 - heute
Gegenstand: Marktplatz für second-hand Designer Mode
Kennzahl: Umsatz > € 30mio (2018)
Finanzierung: Wachstumsfinanzierung - ca € 2,9mio (Eigenkapital)
Investoren: Private
Exit: Offen

Robert Frowein hat seit 2016 in zwei Kapitalisierungsrunden zusammen mit befreundeten privaten Investoren fast € 3 mio in Rebelle investiert. Mit dem Kapital wird das starke Wachstum des Unternehmens weiter unterstützt.
Robert Frowein ist seit seinem Eintritt in den Gesellschafterkreis auch Beirat des Unternehmens.
Rebelle soll in den kommenden Jahren zu einem der führenden Marktplätze für second-hand Luxus- und Designer-Mode ausgebaut werden.

{slider title="Powertomotion GmbH" open="false" class="icon"}

Start in eine elektro-mobile Zukunft

www.powertomotion.de

Unternehmen: Powertomotion GmbH, Hamburg
Beteiligung: Unternehmensgründung
Initiator: Robert Frowein and Partners
Laufzeit: seit 2018
Gegenstand: Aufbau einer Ladeinfrastruktur für Elektroautos
Finanzierung: Infrastrukturinvestitionen
Investor: Institutionelle

Robert Frowein hat Ende 2017 die Gründung der Powertomotion initiiert – mit dem Ziel, in Europa eine flächendeckende Infrastruktur von Ladestationen für Elektroautos aufzubauen.
Das Geschäftsmodell zeichnet sich durch einige Besonderheiten im Vergleich zu anderen Anbietern aus, es wendet sich als Infrastrukturprojekt an institutionelle Investoren.

{slider title="AgroEnergy AG" open="false" class="icon"}

AgroEnergy ist die erste und bisher einzige professionell geführte Beteiligungsgesellschaft für Landwirtschaft in Ost-Deutschland.

www.agroenergy-ag.de

Unternehmen: AgroEnergy AG, Hamburg
Beteiligung: Unternehmensgründung
Gründer: Robert Frowein, Dr. Moritz Spilker, Matthias Graf von Westphalen
Laufzeit: 2008 - 2011
Gegenstand: Kauf und Betrieb von grossen landwirtschaftlichen Betrieben in den östlichen deutschen Bundesländern.
Kennzahl: Landwirtschaftliche Betriebe mit insgesamt ca 4.200 ha
Finanzierung: Buy-Out - ca € 35mio
Investoren: Private
Partner: Graf-von Westphalen GmbH
Exit: 2011 durch Verkauf aller Anteile, Umbenennung und Fortführung des Betriebs durch einen privaten Investor
Rendite: 13,5% p.a.

Robert Frowein hat 2007 die Gründung der AgroEnergy-Gruppe initiiert – zu einem Zeitpunkt, da Landwirtschaft noch nicht ernsthaft als Anlageklasse für Investoren angesehen wurde.
2008 hat AgroEnergy mit privaten Investoren einen ersten Betrieb in Mecklenburg und in den Folgejahren weitere Betriebe erworben. Seit 2009 hat der Sektor eine für viele unerwartete Dynamik entwickelt, die dazu geführt hat, dass das Interesse für die Anlageklasse stark zugenommen hat.
AgroEnergy konnte 2011 einen sehr attraktiven Exit von über 13% p.a. realisieren.

{slider title="AgroEnergy GmbH (AgroEnergy 2)" open="false" class="icon"}

www.agroenergy-ag.de

Unternehmen: AgroEnergy GmbH, Hamburg
Beteiligung: Unternehmensgründung
Gründer: Robert Frowein, Dr. Moritz Spilker, Matthias Graf von Westphalen
Laufzeit: 2012 - heute
Gegenstand: Fortführung des erfolgreichen AgroEnergy-Konzepts.
Kennzahl: Landwirtschaftliche Betriebe mit insgesamt ca 2.400 ha
Finanzierung: Buy-Out - ca € 20mio
Investoren: Private
Partner: Graf-von Westphalen GmbH
Exit: Offen
Rendite: ca 5% p.a. operative Kapitalrendite

Robert Frowein hat 2012 die zweite Auflage der AgroEnergy initiiert. Diese ist als AgroEnergy GmbH seit 2012 operativ.

{slider title="SAM Electronics GmbH" open="false" class="icon"}

Sehr erfolgreicher Buy-Out eines Weltmarktführers.

www.sam-electronics.de

Unternehmen: SAM Electronics GmbH, Hamburg
Beteiligung: Management Buy-Out von Rheinmetall AG
Initiatoren: Robert Frowein, Dr. Moritz Spilker
Laufzeit: 2003 - 2006
Gegenstand:
 
Weltweit führenden Anbieter von Elektronik-Komponenten, Systemen und Turnkey-Lösungen für grosse Container-, Transport-, Kreuzfahrt-Schiffe.
Kennzahl: Umsatz ca € 270mio.
Finanzierung: Buy-Out insgesamt ca € 100mio
Investoren: EquiVest GmbH&Co KG /CBR, München
Exit: 2006 Verkauf aller Anteile an L3 Communications, 2015 weiter an Wärtsilä-Gruppe
Rendite: Eingesetztes Eigenkapital x8

Robert Frowein hat die Übernahme der SAM Electronics 2003 initiiert und zusammen mit einem Münchener PE-Fonds realisiert - kurz vor Beginn eines starken Aufschwungs des weltweiten Schiffbaus.
Auf Basis eines starken Cash-Flow hat das Management die Geschäftsbereiche des Unternehmens neu ausgerichtet, Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert und damit eine erhebliche Wertsteigerung in kurzer Zeit realisiert – mit aktiver Unterstützung von Robert Frowein als Vertreter der Anteilseigner.
SAM wurde 2006 sehr erfolgreich an einen strategischen Investor verkauft. Das investierte Eigenkapital der Gesellschafter konnte mit Faktor 8 bedient werden.

{slider title="MBB Interlift AG" open="false" class="icon"}

Erfolgreicher Buy-Out eines Weltmarktführers.
http://www.palfinger.com/de-de/produkte/ladebordwaende

Unternehmen: MMBB Interlift AG, Ganderkesee
Beteiligung: Management Buy-Out von EADS
Initiatoren: Robert Frowein
Laufzeit: 1998 - 2008
Gegenstand: Weltweit führenden Anbieter von hydraulischen Ladebordwänden für LKW.
Kennzahl: Umsatz ca €60mio (2008).
Finanzierung: Buy-Out, Wachstum, Internationalisierung - insgesamt ca € 30mio
Investoren: Private, Natexis, Paris
Exit: 2008 Verkauf aller Anteile an Palfinger
Rendite: >20% p.a.

Robert Frowein hat MBB (mit den Namensrechten) 1996 zusammen mit privaten Partnern von der damaligen DASA übernommen.
In den Folgejahren hat er zusammen mit dem Management das Unternehmen umstrukturiert, nicht-strategische Geschäftsbereiche verkauft, Exportmärkte erschlossen, den Umsatz verdreifacht, die Profitabiliät nachhaltig verbessert.
2000 ist der französische Private Equity Fonds Natexis dem Unternehmen als Investor beigetreten und hat weitere internationale Expansion ermöglicht.
MBB wurde 2008 erfolgreich an die österreichische Palfinger-Gruppe verkauft.

{slider title="FHS Förder- und Hebesysteme GmbH" open="false" class="icon"}

Neuausrichtung eines vernachlässigten Geschäftsbereichs.
www.fhs-sondertechnik.de

Unternehmen: Förder- und Hebesyteme GmbH, Ganderkesee
Beteiligung: Abspaltung von MBB Interlift AG
Initiatoren: Robert Frowein
Laufzeit: 1998 - heute
Gegenstand: Spezialmaschinenbau, profitabel
Investoren: Private
Exit: offen
Rendite: Umsatzrendite ca 10% p.a.

Robert Frowein hat 1998 die FHS aus der MBB Interlift AG abgespalten und in eine eigenständige Existenz geführt.
FHS ist Anbieter von Speialmaschinenbau, insbesondere für Schiffsausrüstungen und hydraulischen Anlagen
FHS ist bis heute im Besitz der ursprünglichen privaten Gesellschafter, operativ profitabel.

{slider title="Calfula SpA" open="false" class="icon"}

Visionäre Gründung eines erneuerbare-Energien Unternehmens in Chile.
www.calfula.com

Unternehmen: Calfula Chile SpA., Santiago de Chile
Beteiligung: Unternehmensgründung
Initiatoren: Robert Frowein, Dr. Moritz Spilker, Edzard zu Knyphausen
Laufzeit: 2012 - heute
Gegenstand: Entwicklung und Bau von Photovoltaik-Anlagen im nördlichen Chile.
Finanzierung: Betriebskosten - ca € 1,5mio (Eigenkapital)
Investoren: Eren Groupe, Paris
Partner: KRAFTWERK Renewable Power Solutions GmbH, M+W Group GmbH
Betrieb: Verschiedene Entwicklungsprojekte, nicht realisiert

Robert Frowein hat Calfula 2012 gegründet, als PV in Chile noch weitgehend unbekannt, das grosse Potentail der Technologie in dem Land mit der weltweit höchsten Sonneneinstrahlung und hohen Strompreisen aber absehbar war.
Zusammen mit Eren, M+W und Kraftwerk RPS hat Calfula ein tragfähiges Geschäftsmodell entwickelt und ein Team in Santiago aufgebaut. Dennoch konnte das Konsortium bis heute keine Anlage realisieren, weil die fehlende Strom-Übertragungskapazitäten zu stark sinkenden Strompreisen im Land geführt haben, die einen rentablen Betrieb von PV-Anlagen nicht mehr erlauben.

{slider title="Bilster Berg Drive Resort GmbH & Co KG" open="false" class="icon"}

Aufbau einer privaten Test- und Präsentationsstrecke in Deutschland - ein einzigartiges Projekt und Geschäftsmodell.
www.bilster-berg.de

Unternehmen: Bilster Berg Drive Resort GmbH&Co KG, Bad Driburg
Beteiligung: Start-up Finanzierung, Entwicklung des Geschäftsmodells, Realisierung
Initiatior: Marcus Graf von Oeynhausen
Laufzeit: 2009 - heute
Gegenstand: Betrieb einer exklusiven privaten Test- und Präsentationsstrecke
Finanzierung: Private (ca 175)
Investoren: Private

Robert Frowein hat als einer der ersten Investoren und Gesellschafter ab 2009 den Initiator Marcus Graf von Oeynhausen bei der Realisierung dieses ambitionierten Projekts unterstützt.
2011 wurde Robert Frowein von der Gesellschafterversammlung zum Vorsitzenden des Beirats gewählt.
Die Strecke des Bilster Berg ist seit 2012 – nach Investitionen von € 34mio von privaten Investoren - in Betrieb.

{/sliders}